• Wasserfester Edelstahlschmuck!
  • 4.38/5 Trusted Shops Bewertung
  • Jetzt kaufen, später bezahlen

Frisch gestochene Ohrlöcher pflegen - So geht’s

31. Mai 2021 | Von: Katharina Heilen
Lesezeit: 2 Minuten

Welche Ohrringe muss ich am Anfang tragen?

Wenn du deine Ohrlöcher bei My Jewellery stechen lässt, kannst du dir einen speziellen Ohrstecker aussuchen. Wähle zwischen einer kleinen Kugel, ein Stern, ein Herz oder einen kleinen Strassstein. So süß! Beachte: Du solltest diese speziellen Ohrstecker am Anfang tragen, damit sich dein Ohrloch nicht entzündet. 

Wie pflege ich meine frisch gestochenen Ohrlöcher richtig?

Nachdem deine Ohrlöcher frisch gestochen wurden, ist die richtige Pflege wichtig. Gib für mindestens zwei Wochen lang zweimal täglich ein paar Tropfen der Pflegetinktur auf ein Wattestäbchen. Reinige deinen Ohrring und das Ohrloch vorsichtig, drehen musst du sie allerdings nicht. Vergiss nicht, dies auf der Vorder- und Rückseite zu tun und auch in den kommenden sechs Wochen hin und wieder desinfizierst! Nachdem du dein neues Ohrloch bekommen hast, solltest du zwei Wochen lang weder schwimmen, baden oder in die Sauna gehen. Achte nach dem Duschen auch darauf, dass sich kein Shampoo mehr am Ohrring befindet.  

new in jewellery Fleur 30

Wann kann ich die Ohrringe rausnehmen?

Bei einer so großen Auswahl an wunderschönen Ohrringen verstehen wir natürlich, wenn du deine Ohrstecker schnell wechseln möchtest. Aber wann sind die Ohrlöcher verheilt? Du kannst damit rechnen, dass die Ohrlöcher nach 6 Wochen verheilt sind. Einige möchten ihre Ohrringe bereits nach 4 Wochen wechseln, das würden wir aber nicht empfehlen. 


Wenn du deine Ohrringe das erste Mal wechselst, wähle unbedingt Edelstahl Ohrringe. Diese sind antiallergen und wasserfest. Denke daran, in den ersten sechs Monaten immer Ohrringe zu tragen, sonst kann sich das Ohrloch schließen.

Was tun, wenn das Ohrloch entzündet ist?

Ist dein Ohrloch infiziert? Behalte deinen Ohrring dann in den ersten drei Tagen wegen möglicher Blutungen drin. Vergewissere dich auch, dass der Verschluss des Ohrringes an der Rückseite nicht zu fest zugedrückt ist. Wenn die Infektion nicht abklingt und du den Ohrring herausnimmst, schließt sich das Ohrloch wahrscheinlich nach drei Tagen. Nach sechs Wochen kannst du dir ein weiteres Piercing stechen lassen. 

Warum muss ich Ohrringe drehen?

Einige Piercer/-innen empfehlen dir, die Ohrringe regelmäßig zu drehen. Das soll dazu beitragen, dass die Ohrringe nicht “festwachsen”. Jedoch ist diese Methode veraltet. Zum einen reißt das Drehen die kleine Wunde immer wieder auf. Zum anderen musst du die Ohrringe mit der Hand drehen, sodass Schmutz in die Wunde gelangen kann. Wir empfehlen dir, die Ohrringe so selten wie möglich anzufassen und wenn doch, dann nur mit sauberen Händen.

Warum tun Ohrringe weh?

Ohrringe können wehtun, wenn sich eine kleine Entzündung gebildet hat. Das passiert bei Ohrringen, die nicht aus einem antiallergenen Material wie Nickel oder Metall bestehen. Wähle Edelstahl Ohrringe von My Jewellery, säubere deine Ohrringe nach dem Tragen und spiele nicht zu viel mit deinen Ohrringen herum. Damit verhindert du, dass deine Ohrringe wehtun.

Ohrringe ohne Ohrlöcher

Du möchtest dir keine Ohrlöcher stechen lassen oder sie entzünden sich immer wieder? Keine Sorge, denn auch dann haben wir eine Lösung für dich: Clip Ohrringe! Erfahre, wie du Ohrringe ohne Ohrlöcher trägst! Perfekt für alle, die keine Ohrlöcher haben oder eine Ear Party mit zwei oder mehr Ohrringen veranstalten möchten.

_MY_8470

Ohrlöcher stechen bei My Jewellery

Wenn du dir dein erstes, zweites oder sogar drittes Ohrloch stechen lassen möchtest, kannst du das bei My Jewellery machen. Vereinbare online einen Termin in einer My Jewellery-Boutique in deiner Nähe. So kannst du dir auch gleich deine neuen Ohrringe aussuchen!

 

Newsletter abonnieren

Melde dich für unseren Newsletter an & bleibe immer auf dem Laufenden über die neuesten Deals & Trendartikel!

Schau dir unseren Datenschutz an, um mehr über die Verarbeitung deiner Daten zu erfahren.